TWir haben unsere Datenschutzerklärung aktualisiert.Hier klicken um sie anzusehen.

Fett

Print
Fett
Fette haben von den Makronährstoffen die meisten Kalorien. Es sind 9,3 kcal oder 39 kJ pro
Gramm Fett. Überschüssiges Fett, das der Körper für Stoffwechselprozesse und wegen
fehlender Bewegungsaktivität nicht verbraucht, wird als Fettspeicher eingelagert und kann
bei Bedarf wieder abgebaut werden.

Die Fettzufuhr sollte täglich 30 % der gesamten Energiezufuhr nicht überschreiten.

Fette sind aufgebaut aus Glyzerin und Fettsäuren. Es werden unterschieden:

Gesättigte Fettsäuren
Einfach ungesättigte Fettsäuren
Mehrfachungesättigte Fettsäuren

Linol- und Linolensäure sind mehrfach ungesättigte Fettsäuren und essenziell
(=lebensnotwendig), da der Körper sie nicht selbst aufbauen kann. Sie müssen täglich mit
der Nahrung zugeführt werden.

Der Körper benötigt Fett als:

Energielieferant
Bausteine für Zellstrukturen (für die Wände der Zellen des ganzen Körpers)
Isolierstoffe gegen das Auskühlen des Körpers
Transportträger für fettlösliche Vitamine

Gewusst? Dicke Menschen schwitzen häufig. Die Fettschicht unter unserer Haut verhindert,
dass die Bewegungsenergie schnell abgegeben wird. So muss der Organismus auf ein
effizienteres System -wie dem Schwitzen- zurückgreifen.

Omega-3 Fettsäuren
Die Omega-3 Fettsäuren sind eine spezielle Gruppe von mehrfach ungesättigten Fettsäuren.
Es gibt drei verschiedene: die Eicosapentaensäure, die Docosahexaensäure (in bestimmten
Meeresfischen wie Hering, Makrele, Wildlachs, Sardine, Thunfisch, Krill) und die alpha (α-)
Linolensäure (kommt in Pflanzen vor: Lein, Raps, Perilla, Walnüssen), aus der durch
Umwandlung im Stoffwechsel EPA gebildet wird. Funktion, Wirkungen:

Bestandteil des Gehirns und der Netzhaut der Augen
Senkung der Triglyzeridspiegel, wirken langfristig positiv auf den Blutcholesterinspiegel
Förderung der Durchblutung und der Versorgung aller Gewebe und Organe mit Sauerstoff und Nährstoffen
Vorbeugung gegen (erneuten) Herzinfarkt, Blutdrucksenkung
Positive Wirkung bei entzündlichen Prozessen

Es sollte 2-3 mal pro Woche Fisch mit den wertvollen Omega-3 Fettsäuren gegessen
werden. Alternativ und einfacher geht es mit HERBALIFE Herbalifeline, das
Eicosapentaensäure und Docosahexaensäure aus Fischöl in der empfohlenen Menge
enthält.
Fette haben von den Makronährstoffen die meisten Kalorien. Es sind 9,3 kcal oder 39 kJ pro
Gramm Fett. Überschüssiges Fett, das der Körper für Stoffwechselprozesse und wegen
fehlender Bewegungsaktivität nicht verbraucht, wird als Fettspeicher eingelagert und kann
bei Bedarf wieder abgebaut werden.

Die Fettzufuhr sollte täglich 30 % der gesamten Energiezufuhr nicht überschreiten.

Fette sind aufgebaut aus Glyzerin und Fettsäuren. Es werden unterschieden:

  • Gesättigte Fettsäuren
  • Einfach ungesättigte Fettsäuren
  • Mehrfachungesättigte Fettsäuren

Linol- und Linolensäure sind mehrfach ungesättigte Fettsäuren und essenziell
(=lebensnotwendig), da der Körper sie nicht selbst aufbauen kann. Sie müssen täglich mit
der Nahrung zugeführt werden.

Der Körper benötigt Fett als:

  • Energielieferant
  • Bausteine für Zellstrukturen (für die Wände der Zellen des ganzen Körpers)
  • Isolierstoffe gegen das Auskühlen des Körpers
  • Transportträger für fettlösliche Vitamine

Gewusst? Dicke Menschen schwitzen häufig. Die Fettschicht unter unserer Haut verhindert,
dass die Bewegungsenergie schnell abgegeben wird. So muss der Organismus auf ein
effizienteres System -wie dem Schwitzen- zurückgreifen.

Omega-3 Fettsäuren
Die Omega-3 Fettsäuren sind eine spezielle Gruppe von mehrfach ungesättigten Fettsäuren.
Es gibt drei verschiedene: die Eicosapentaensäure, die Docosahexaensäure (in bestimmten
Meeresfischen wie Hering, Makrele, Wildlachs, Sardine, Thunfisch, Krill) und die alpha (α-)
Linolensäure (kommt in Pflanzen vor: Lein, Raps, Perilla, Walnüssen), aus der durch
Umwandlung im Stoffwechsel EPA gebildet wird. Funktion, Wirkungen:

  • Bestandteil des Gehirns und der Netzhaut der Augen
  • Senkung der Triglyzeridspiegel, wirken langfristig positiv auf den Blutcholesterinspiegel
  • Förderung der Durchblutung und der Versorgung aller Gewebe und Organe mit Sauerstoff und Nährstoffen
  • Vorbeugung gegen (erneuten) Herzinfarkt, Blutdrucksenkung
  • Positive Wirkung bei entzündlichen Prozessen

Es sollte 2-3 mal pro Woche Fisch mit den wertvollen Omega-3 Fettsäuren gegessen
werden. Alternativ und einfacher geht es mit HERBALIFE Herbalifeline, das
Eicosapentaensäure und Docosahexaensäure aus Fischöl in der empfohlenen Menge
enthält.
© Herbalife International of America, Inc. Eine Verwendung des Inhalts im Ganzen oder in Teilen ist ohne schriftliche Einwilligung strikt untersagt. Alle Rechte vorbehalten.
Alle Markenzeichen und Produktbilder auf dieser Webseite sind, wenn nicht anders angegeben, Eigentum von Herbalife International, Inc.
Herbalife mitglied des:
  • FSE
  • SELDIA
  • WFDSA


de-AT | 20.06.2018 11:55:48 | NAMP2HLASPX01